Startseite > mtb > Meh. Todo-Liste

Meh. Todo-Liste

Aus der Rubrik „Das Scheiß-Ding fällt mal wieder auseinander“:

  • Endtülle am Schaltzug des Umwerfers anbringen
  • Bremssattel vorne nochmal richtig mit Schraubenkleber befestigen (ich habe meine Tube vorhin verlegt -.-)
  • Umwerfer einstellen
  • Pedale nochmal mit gefettetem Gewinde montieren
  • Zugstufe der Gabel einstellen
  • Zughülle am Gabel-Lockout flicken. Da ist irgendwann die Hülle des Außenzugs verschwunden und die Außenhülle spleißt auf. Dementsprechend kann ich die Gabel nicht mehr sperren.
  • Standpumpe flicken -.-
  • Bremsen-Reiniger besorgen, da ich zu oft die Bremsscheiben mit Öl versiffe
  • Maler-Tape durch echten Reibschutz ersetzen – zig Stellen am Rahmen sind blank, weil die Züge reiben. Dank an den Hersteller an der Stelle.
  • endlich neue Kettenblätter montieren

Das alles sollte mit vertretbarem Zeitaufwand zu machen sein und mit Ausnahme der Kettenblätter auch zwischen 0-10€ kosten. Offenbar ist es nach 2 Jahren nun wirklich Zeit für ein paar kleinere Reparaturen. Ich bin außerdem leicht frustriert, weil ich in meinem Keller nichts finde: weder die Zug-Endhüllen noch den Schraubenkleber. Und mittelmäßig frustriert, weil mein Drehmomentschlüssel die Grätsche gemacht hat – zumindest löst er offenbar zu spät aus.

Aber zum Positiven: ich habe heute zum ersten Mal den kleinen Gabel-Service nach Anleitung von Magura gemacht. Sah soweit alles gut aus; ich bin gespannt, wie es sich fährt. Außerdem habe ich mir tatsächlich bei Total-Normal Schuhe sowie Klickpedale gegönnt. Nachdem ich mal umgekippt bin, lief das mit dem Ausklicken super.Die erste Probefahrt war dann gleich 50km lang: fast die komplette grüne Pur.  Ganz großes Kino – ich kann Klickies + Schuhe nur empfehlen! Offenbar hat das Wetter den Bremsbelägen aber den Todesstoß versetzt, die hinteren durfte ich heute ebenfalls tauschen, da bereits Metall auf Metall gebremst hat. Der Mechanicus hatte damals die Beläge zwecks Entfettung ausgebrannt, das hat den Verschleiß vielleicht beschleunigt. Womöglich tausche ich die vorderen morgen auch noch, um Ruhe zu haben. Positiv: die Bremse hat nun wieder einen Druckpunkt.

Mehr Positives: die neue Fahrwerkseinstellung mit geringerem Druck ist super. Macht gleich mehr Spaß.

Und zum Glück hatte ich noch einen Ersatz-Sattel, nachdem ich den anderen bei meinen Eltern vergessen habe…

Advertisements
Kategorien:mtb
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: