Startseite > kraft > Mehr Protein fürs Geld

Mehr Protein fürs Geld

Mal eben durchgerechnet, was 100g Protein aus diversen Lebensmitteln kosten:

  • Magerquark, Gut und Günstig. 500g: 0,60€. 12,2g Protein auf 100g Magerquark. 0,984€ für 100g Protein.
  • Grüne Linsen. 500g für 1,39€. Circa 24g Protein auf 100g Linsen. 1,16€ für 100g Protein (417g Linsen)
  • Bulk Powders Whey Protein Concentrate 82%, 5kg (48,58€). 1kg für 9.716€. 82,2g Protein „on TS“ (?!) auf 100g Pulver. 1,178€ für 100g Protein.
  • Bulk Powders Whey Protein Concentrate 82%. 1kg für 14,68€. 82,2g Protein „on TS“ (?!) auf  100g Pulver. 1,77€ für 100g Protein
  • Körniger Frischkäse. 200g für 0,47€. 13g Protein auf 100g Frischkäse. 1,81€ für 100g Protein.
  • Gemischtes Hackfleisch. 500g: 2€. 18,9g Protein auf 100g Hackfleisch. 2,12€ für 100g Protein.
  • Hühnereier aus Freilandhaltung, Größe L. 10 Stück für 2€. Pro Ei 9g Eiweiß (12,9g Eiweiß auf 100g). 2,222€ für 100g Protein (11,1 Eier)
  • Power Star Whey 85. 1kg für 18,90€. 98g Protein auf 120g Pulver (circa 82% Protein). 2,29€ für 100g Protein.
  • Power Star Protein 80 (Multikomponenten-Protein). 1kg für 16,90. 70g Protein auf 100g Pulver. 2,366€ für 100g Protein.
  • Hühnerbrust. 1kg für ~6€. 22g Protein auf 100g Hühnerbrust. 2,73€ für 100g Protein.
  • Wildlachs, im Meer gefangen (!= Aquakultur). 250g für 2,79€. Proteingehalt circa 22%. 5,07€ für 100g Protein.

Unter anderem fehlt noch körniger Frischkäse. Da kenne ich gerade den Preis nicht.

Obiges stellt natürlich keinerlei Ernährungsempfehlung dar. Nahrungsmittel alleine nach Proteingehalt bzw dessen Kosten auszuwählen wäre unklug.

Update: körnigen Frischkäse eingefügt. Danke Grizzlybaer. Außerdem eingefügt: Hühnerei.

Update 2: Linsen. Bei pflanzlichen Proteinquellen sei die biologische Wertigkeit bedacht. Genauer gesagt sei bei allen Proteinquellen die biologische Wertigkeit bedacht; nur fiel es mir gerade bei den pflanzlichen Quellen ein, deren biologische Wertigkeit relativ niedrig sein kann, bedingt durch ungünstige oder unvollständige Aminosäurenprofile. Als Lektüre hierfür kann ich das „Handbuch Protein und Aminosäuren“ empfehlen von Klaus Arndt und Torsten Albers, 2.Auflage, erschienen 2004 im Novagenics-Verlag. Dummerweise konnte ich in den Tabellen dort nichts zu Linsen finden.

Eine Tabelle habe ich aber im Netz gefunden; dort werden Linsen mit einer biologischen Wertigkeit von 60 gelistet. Vollei hat als Referenzwert 100, gewisse Proteinkombinationen erreichen auch Werte über 100. Interessant wäre es also, die biologische Wertigkeit bei der Berechnung des günstigsten Proteins zu berücksichtigen. Bei der Bewertung der Qualität eines Proteins gibt es aber noch andere Verfahren als die biologische Wertigkeit, die jeweils Vor- und Nachteile haben. Daher werde ich dieses Fass erstmal nicht aufmachen. Für Details kann ich nur nochmal das „Handbuch Protein und Aminosäuren“ empfehlen; genauer Kapitel 2.

Wikipedia weiß zum Thema Linsen: „Linsenprotein im Verhältnis von etwa 1 zu 3 zu Weizenprotein erreicht etwa dieselbe Wertigkeit wie Ei-Eiweiß“. Jetzt darf man noch wissen, dass Weizen circa 11g Protein auf 100g hat. Folglich bräuchte man 300g Weizen (33g Protein) auf ~50g Linsen für 44g Protein mit der Wertigkeit von Volleiweiß. In der Hoffnung, dass ich das nicht falsch verstehe und man in der Kombination nur 11g Protein mit erhöhter Wertigkeit hat. </update>

Die Tabelle ist frei – könnt ihr gerne kopieren und was-auch-immer.

Advertisements
Kategorien:kraft
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s