Startseite > wohnung > Kurze Zusammenfassung Heizungs-Setup

Kurze Zusammenfassung Heizungs-Setup

Ich habe gerade an einen Freund eine Mail mit Infos zu meinem Heimautomatisierungs-Setup geschrieben, die ich hier mal wiedergeben will:

Zur Heizung:

von ELV gibt es die Thermostat im Set als Bausatz für 55€; man spart 15€. Da ist dann drin: Stellmotor, Thermostat, Fenstersensor. Falls du mehrere Heizkörper oder Fenster in einem Zimmer hast, kannst du sie Sensoren und Aktuatoren separat bestellen und mit dem Thermostat koppeln. Das Thermostat kann man dann noch pro Tag mit zwei Zeitslots programmieren, an denen die Heizung feuern soll. Je nach Heizkörper brauchst du aber auch noch Adapter für das Ventil!
Das Zusammenlöten eines Bausatzes dauert bei mir 2h.

Das reicht erstmal für eine Heizungssteuerung. Wenn du das Ding noch zentral steuern willst, kaufst du dir entweder die zugehörige Zentrale FHZ-Irgendwas(die es auch mit USB-Anschluss gibt) oder du kaufst dir für 50€ bei www.busware.de einen CUL und verwendest den zusammen z.B. mit FHEM. Steht eigentlich alles hier im PDF – mehrmals lesen lohnt sich http://fhem.de/Heimautomatisierung-mit-fhem.pdf

Der CUL steckt bei mir einem TP-Link MR3420, der per USB-Stick mehr Speicher bekommen hat. Hier läuft FHEM auf OpenWRT in zufriedenstellender Geschwindigkeit, nachdem ich ein FHEM-Paket gefunden hatte.
Leider ist die Kiste sehr instabil, was einer Mischung aus halbkaputtem USB-Hub und schlechten Treibern geschuldet ist. Eventuell hast du ja einen schöneren Host dafür. Für Fritzboxen gibt es schon fertige Images mit FHEM drauf, je nach Modell. Mit der Android-App und einem SSL-Tunnel komme ich da auch von aussen komfortabel drauf: http://andfhem.klass.li/home

Andere Fehlerquellen:
* manchmal, selten, spinnt der Stellantrieb und die Heizung feuert voll.
* manchmal vergisst das Thermostat die Kopplung mit dem CUL, da das Reverse Engineering des Protokolls offenbar nicht vollständig ist. Man kann das umgehen, indem man die Zentrale regelmäßig mit dem Thermostat sprichen lässt; automatisch per FHEM
* wenn man gegen den Stellmotor tritt, muss man ihn wieder anschrauben
* wenn der Fenstersensor zu oft runterfällt, geht er kaputt

Hoffe, das hilft dir erstmal weiter!

Advertisements
Kategorien:wohnung
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: